ZeitTickets

WochenTicket

Gültigkeit

Das WochenTicket ist übertragbar und von Montag bis zum folgenden Montag 3 Uhr gültig. Bei Verkauf in den Bussen wird es ab Donnerstag für die folgende Woche ausgegeben.

Tipp

WochenTickets können innerhalb ihres räumlichen Geltungsbereichs zu beliebig vielen Fahrten mit unbeschränkter Umsteigeberechtigung genutzt werden.

Das WochenTicket ist übertragbar.

Tipp: Sie haben die Möglichkeit, zu Ihrem vorhandenen Zeitticket (ausgenommen Semesterticket) günstige Anschlusstickets zu erwerben. Bitte erkundigen Sie sich diesbezüglich bei Ihrem Verkehrsunternehmen.

WochenTicket Schüler/Azubi

Mit dem Schüler/Azubi WochenTicket können Schüler und Auszubildende eine Woche lang innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches beliebig oft fahren und so oft umsteigen wie sie möchten.

Gültigkeit

Das Schüler/Azubi WochenTicket ist nur in Kombination mit einer Kundenkarte und Wertmarke gültig. Beide zusammen bilden dann das Schüler/Azubi WochenTicket. Das Ticket ist personalisiert und nicht übertragbar.

 

Sonstiges

Der/Die Inhaber/in ist verpflichtet die rechtmäßige Benutzung auf Verlangen durch einen Lichtbildausweis nachzuweisen.

Die Wertmarken werden von Verkaufsstellen und in Bussen der Regionalverkehrsunternehmen ausgegeben. In der Stadt Hamm werden keine Wertmarken in Bussen verkauft.

Tipp: Sie haben die Möglichkeit, zu Ihrem vorhandenen Zeitticket (ausgenommen Semesterticket) günstige Anschlusstickets zu erwerben. Bitte erkundigen Sie sich diesbezüglich bei Ihrem Verkehrsunternehmen.

MonatsTicket

Mit dem MonatsTicket können Sie einen Monat lang innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches beliebig oft fahren und so oft umsteigen wie Sie möchten.

Gültigkeit

Das MonatsTicket ist übertragbar und (ausgenommen MonatsTickets der PS 0 Münster) vom ersten Monatstag des jeweiligen Kalendermonats bis zum ersten Werktag des Folgemonats gültig. Handelt es sich hierbei um einen Samstag, so gilt es bis zum darauf folgenden Werktag.

Für das Stadtgebiet Münster wird für die Preisstufe 0 das freiverkäufliche MonatsTicket mit einer flexiblen Geltungsdauer ausgegeben. Der Beginn der Geltungsdauer ist frei wählbar und beginnt mit dem auf dem Ticket aufgedruckten Datum. Das Ende der Geltungsdauer entspricht einschließlich dem gleichen Datum im Folgemonat. Der Erwerb ist maximal 30 Tage im Voraus möglich.

Tipp

MonatsTickets können innerhalb ihres räumlichen Geltungsbereichs zu beliebig vielen Fahrten mit unbeschränkter Umsteigeberechtigung genutzt werden.

Tipp: Sie haben die Möglichkeit, zu Ihrem vorhandenen Zeitticket (ausgenommen Semesterticket) günstige Anschlusstickets zu erwerben. Bitte erkundigen Sie sich diesbezüglich bei Ihrem Verkehrsunternehmen.

Sonstiges

MonatsTickets sind übertragbar.

9 Uhr MonatsTicket

Mit dem 9 Uhr MonatsTicket können Sie einen Monat lang innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches montags bis freitags ab 9 Uhr, sowie samstags, sonn- und feiertags ohne Zeiteinschränkung beliebig oft fahren und so oft umsteigen wie Sie möchten.

Gültigkeit

Das 9 Uhr MonatsTicket ist übertragbar und vom ersten Monatstag des jeweiligen Kalendermonats bis zum ersten Werktag des Folgemonats gültig. Handelt es sich hierbei um einen Samstag, so gilt es bis zum darauf folgenden Werktag.

9 Uhr MonatsTicket werden für die Preisstufen A/0 und 2-8 ausgegeben.

Für das Stadtgebiet Münster wird für die Preisstufe 0 das freiverkäufliche 9 Uhr MonatsTicket mit einer flexiblen Geltungsdauer ausgegeben. Der Beginn der Geltungsdauer ist frei wählbar und beginnt mit dem auf dem Ticket aufgedruckten Datum. Das Ende der Geltungsdauer entspricht einschließlich dem gleichen Datum im Folgemonat. Der Erwerb ist maximal 30 Tage im Voraus möglich.

 

Tipp

Wenn Sie erst ab 9 Uhr unterwegs sind, ist das 9 Uhr MonatsTicket eine günstige Alternative zum MonatsTicket.

Außerdem ist es übertragbar.

Tipp: Sie haben die Möglichkeit, zu Ihrem vorhandenen Zeitticket (ausgenommen Semesterticket) günstige Anschlusstickets zu erwerben. Bitte erkundigen Sie sich diesbezüglich bei Ihrem Verkehrsunternehmen.

Sonstiges

Das 9 Uhr MonatsTicket gibt es auch als 9 Uhr Abo.

MonatsTicket Schüler/Azubi

Mit dem Schüler/Azubi MonatsTicket können Schüler und Auszubildende einen Monat lang innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches beliebig oft fahren und so oft umsteigen wie sie möchten.

Gültigkeit

Das Schüler/Azubi MonatsTicket ist nur in Kombination mit einer Kundenkarte und Wertmarke gültig. Beide zusammen bilden dann das Schüler/Azubi MonatsTicket. Das Ticket ist personalisiert und nicht übertragbar.

 

Tipp

Das Schüler/Azubi MonatsTicket gibt es auch als günstiges SchülerAbo plus mit der Gültigkeit im Gesamtnetz ab 14 Uhr!

Tipp: Sie haben die Möglichkeit, zu Ihrem vorhandenen Zeitticket (ausgenommen Semesterticket) günstige Anschlusstickets zu erwerben. Bitte erkundigen Sie sich diesbezüglich bei Ihrem Verkehrsunternehmen.

Sonstiges

Der/Die Inhaber/in ist verpflichtet die rechtmäßige Benutzung auf Verlangen durch einen Lichtbildausweis nachzuweisen.

Die Wertmarken werden von Verkaufsstellen und in Bussen der Regionalverkehrsunternehmen ausgegeben. In der Stadt Hamm werden keine Wertmarken in Bussen verkauft.

SchulwegMonatsTicket

Das SchulwegMonatsTicket können Schüler ein Schuljahr lang für die Hin- und Rückfahrt ihres Schulweges nutzen.

Sprechen Sie mit der Schule Ihres Kindes, ob die Möglichkeit besteht ein SchulwegMonatsTicket zu erhalten. Es gelten die Bestimmungen der Schülerfahrkostenverordnung.

Gültigkeit

SchulwegMonatsTickets werden ausschließlich für die Verbindung Wohnung Schüler – Schule ausgegeben. Diese gelten montags – freitags an Schultagen des Landes NRW bis 19 Uhr sowie samstags an Schultagen bis 15 Uhr und berechtigen ausschließlich zu lehrplanmäßigen Unterrichtsfahrten. Der Fahrtantritt muß montags bis freitags bis 19 Uhr und samstags bis 15 Uhr erfolgen. Ein Umstieg ist mit dem SchulwegMonatsTicket nach den vg. Zeiten nicht zulässig. Gegen Vorlage eines geeigneten Nachweises über Notwendigkeit und Dauer der schulischen Nutzung darf die Sperrzeit von 19 Uhr (Mo – Fr) bzw. 15 Uhr (Sa) überschritten werden. Abweichungen vom Standardschulweg bedürfen ebenfalls eines geeigneten Nachweises.

SchulwegMonatsTickets sind auf den Namen des Schülers ausgestellt und nicht übertragbar. Ab der 5. Klasse gelten diese nur mit Lichtbild oder in Verbindung mit einem Lichtbildausweis. Als Lichtbildausweis gelten auch Schülerausweise mit Lichtbild.

In den Städten Ahlen, Bocholt, Ibbenbüren, Rheine und Warendorf wird das SchulwegMonatsTicket der Preisstufe A (Umwelt) mit stadtbezogener Gültigkeit ausgegeben.

Für das Stadtgebiet Münster wird für die Preisstufe 0 kein SchulwegMonatsticket ausgegeben.

FahrradMonatsTicket

Mit dem Fahrrad MonatsTicket/FahrradAbo können Sie einen Monat lang im Rahmen der vorhandenen Platzkapazitäten ein Fahrrad mitnehmen. Dabei können Sie es im Gesamtnetz Münsterland oder Netz Übergang beliebig oft mitführen und so oft damit umsteigen wie Sie möchten.

Gültigkeit

Das Fahrrad MonatsTicket/FahrradAbo gilt für ein Fahrrad. Es ist übertragbar und vom ersten Monatstag des jeweiligen Kalendermonats bis zum ersten Werktag des Folgemonats gültig. Handelt es sich hierbei um einen Samstag, so gilt es bis zum darauf folgenden Werktag.

Im Einzelfall entscheidet der Busfahrer oder der Zugbegleiter, ob das Fahrrad mitgenommen werden kann.

Tipp

Das Fahrrad MonatsTicket ist übertragbar.

Im Abo erfolgt die Bezahlung bequem per Lastschrift.

Abo

Mit dem Abo können Sie innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches beliebig oft fahren und so oft umsteigen wie Sie möchten.

Gültigkeit

Das Abo ist übertragbar oder personalisiert erhältlich und für die Dauer von mindestens 12 Monaten gültig. Bei einer Kündigung in den ersten 12 Monaten wird die Differenz zum MonatsTicket nachberechnet! Anschließend ist eine monatliche Kündigung ohne Nachberechnung möglich.

Für das Stadtgebiet Münster gibt es das bundesweit erste Abo mit flexiblem Preis – die PlusCard mit elektronischem FlexAbo.
Weitere Details finden Sie hier

Tipp

Mit einem Abo fahren Sie 12 Monate lang und sparen gegenüber dem Monatsticket 20%.

Die Bezahlung erfolgt bequem per Lastschriftverfahren.

Sonstiges

Das jeweilige Fahrgeld wird monatlich im Voraus von einem in Deutschland geführten GiroKonto abgebucht.


Bei Minderjährigen unter 18 Jahren ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten für die Bestellung und das Lastschriftverfahren erforderlich.

9 UhrAbo

Mit dem 9 Uhr Abo können Sie 12 Monate lang innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches montags bis freitags ab 9 Uhr, sowie samstags, sonn- und feiertags ohne Zeiteinschränkung beliebig oft fahren und so oft umsteigen wie Sie möchten.

Gültigkeit

Das 9 Uhr Abo ist übertragbar oder personalisiert erhältlich und für die Dauer von 12 Monaten gültig. Bei einer Kündigung in den ersten 12 Monaten wird die Differenz zum 9 Uhr MonatsTicket nachberechnet!
Anschließend ist eine monatliche Kündigung ohne Nachberechnung möglich.

9 Uhr Abos werden für die Preisstufen A/0 und 2-8 ausgegeben.

 

Tipp

Die Bezahlung erfolgt bequem per Lastschriftverfahren.

Außerdem ist das 9 Uhr Abo übertragbar.

Sonstiges

Das jeweilige Fahrgeld wird monatlich im Voraus von einem in Deutschland geführten GiroKonto abgebucht.

Bei Minderjährigen unter 18 Jahren ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten für die Bestellung und das Lastschriftverfahren erforderlich.

60plusAbo

Viel Mobilität zum kleinen Preis

Für alle Menschen ab 60 Jahren gibt es das leistungsstarke 60plusAbo.

Gültigkeit

Mit dem 60plusAbo ist man mo-fr ab 8 Uhr morgens bis Betriebsende und an Wochenenden und Feiertagen sogar rund um die Uhr mobil.

Geltungsbereich / Preis:

  • Stadtgebiet Münster
    Partnerkarte Stadtgebiet Münster mit 50% Ermäßigung
  • Stadtgebiet Hamm
    Partnerkarte Stadtgebiet Hamm mit 50% Ermäßigung
  • Stadtgebiet Bocholt
  • Preisstufe 2/A für ein Stadt-/Gemeindegebiet, ausgenommen Stadt Rheine
  • Gültigkeit innerhalb des Wohnort-Kreises
    • Kreis Borken
    • Kreis Coesfeld
    • Kreis Steinfurt
    • Kreis Warendorf
    • Kreis Unna
    • Kreis Soest
  • Gültigkeit im gesamten Netz Münsterland
  • Gültigkeit im Netz Übergang Münsterland / Ruhr-Lippe

Sonstiges

Hier können Sie den Flyer zum 60plusAbo runterladen, ausdrucken, den Bestellschein ausschneiden und abschicken.

Hinweis

Das 60plusAbo ist nur für Personen ab 60 Jahren gültig, die ihren Wohnsitz innerhalb der Tarifräume Münsterland bzw. Ruhr-Lippe nachweisen können.

JobTicket

Das JobTicket ist ein MonatsTicket für Bus & Bahn. Es ist mindestens 30% günstiger als das MonatsTicket, weil nicht nur ein einzelner Fahrgast dieses Abo kauft, sondern (möglichst) viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Firma, einer Behörde oder einer Institution.


Das Freizeit-Bonbon
Montags bis freitags von 19 Uhr bis 5 Uhr des folgenden Tages (im Schienenverkehr bis 3 Uhr des folgenden Tages) sowie ganztägig an allen Wochenenden und Feiertagen, können Sie mit Ihrem FirmenAbo einen weiteren Erwachsenen und bis zu drei Kinder bis einschließlich 14 Jahre mitnehmen.

Wer macht was?
Ihr Arbeitgeber bestellt das FirmenAbo direkt beim Verkehrsunternehmen und kümmert sich um die Abrechnung mit dem Bus- oder Bahnunternehmen sowie um die interne Weiterberechnung an Sie.

Mindestens 30 für 1 Jahr
Voraussetzung ist, dass mindestens 30 Teilnehmer/-innen pro Betrieb/Behörde etc. für 1 Jahr mitmachen. Kleinere Firmen können sich zusammenschließen.

Pro Betrieb sollte mindestens eine Verdoppelung der schon vorhandenen Monatsabos erzielt werden. Bestehende Abos zum "Normaltarif" werden dann selbstverständlich in rabattierte JobTickets umgewandelt.

Sind diese Voraussetzungen noch nicht erfüllt, kann für sechs Monate ein "ProbeAbo" vereinbart werden.

Die Vorteile

  • Bus & Bahn fahren zum Superpreis
  • Relaxen statt Autostress
  • Persönlicher Beitrag zum Umweltschutz
  • Bequeme Bestellung durch Arbeitgeber Informationen
    und individuelle Beratung - auch direkt in der Firma/Behörde - erhalten Sie direkt bei Ihrem Verkehrsbetrieb.

Ab 01.08.2016: JobTicket Westfalen wahlweise ohne Mitnahmemöglichkeit für 197,90 Euro oder mit Mitnahmemöglichkeit für 207,80 Euro.

FahrradAbo

Mit dem FahrradAbo können Sie im Rahmen der vorhandenen Platzkapazitäten ein Fahrrad mitnehmen. Dabei können Sie es 12 Monate lang im Gesamtnetz Münsterland oder Netz Übergang beliebig oft mitführen und so oft damit umsteigen wie Sie möchten.

Gültigkeit

Das FahrradAbo gilt für ein Fahrrad. Es ist übertragbar und für die Dauer von mindestens 12 Monaten gültig.

Im Einzelfall entscheidet der Busfahrer oder der Zugbegleiter, ob das Fahrrad mitgenommen werden kann.

Das FahrradAbo ist für das gesamte Netz Münsterland oder wahlweise Netz Übergang gültig.

Tipp

Das FahrradAbo ist übertragbar.

Die Bezahlung erfolgt bequem per Lastschriftverfahren.

Sonstiges

Das jeweilige Fahrgeld wird monatlich im Voraus von einem in Deutschland geführten GiroKonto abgebucht.

Bei Minderjährigen unter 18 Jahren ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten für die Bestellung und das Lastschriftverfahren erforderlich.

Schüler/Azubi AboPlus

Mit dem Schüler/Azubi Abo plus können Schüler und Auszubildende 12 Monate lang innerhalb des räumlichen Geltungsbereiches beliebig oft fahren und so oft umsteigen wie sie möchten.

Gültigkeit

Das Schüler/Azubi Abo plus ist für die Dauer von 12 Monaten gültig. Bei einer Kündigung in den ersten 12 Monaten wird der Differenzbetrag zum Schüler/Azubi MonatsTicket nachberechnet!

Es beinhaltet zusätzlich zur normalen Nutzung die Leistungsmerkmale des FunTickets/FunAbos und ist Mo-Fr an Schultagen ab 14:00 Uhr sowie an schulfreien Tagen ganztägig im Gesamtnetz Münsterland oder wahlweise im Netz Übergang Münsterland/Ruhr-Lippe gültig.

 

Sonstiges

Der/Die Inhaber/in ist verpflichtet die rechtmäßige Benutzung auf Verlangen durch einen Lichtbildausweis nachzuweisen.

Das jeweilige Fahrgeld wird monatlich im Voraus von einem in Deutschland geführten GiroKonto abgebucht.

Bei Minderjährigen unter 18 Jahren ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten für die Bestellung und das Lastschriftverfahren erforderlich.

ZusatzBonus

Zusätzlich zum eingetragenen Fahrweg gilt das Schüler/Azubi Abo plus für Fahrten montags bis freitags an Schultagen ab 14 Uhr und ohne Zeiteinschränkung an Ferientagen in NRW, Rosenmontag sowie samstags, sonntags und an Feiertagen wahlweise im Netz Münsterland oder Netzübergang Münsterland/Ruhr-Lippe.

Schüler und Auszubildende mit Wohnort in den Kreisen Coesfeld, Warendorf, der Stadt Münster und der Stadt Hamm können für ihre Freizeitfahrten zwischen den Netzen Münsterland und Übergang frei wählen.
Schüler und Auszubildende mit Wohnort in den Kreisen Borken und Steinfurt erhalten das SchülerAbo plus mit dem Zusatz der Freizeitfahrten für das Netz Übergang Münsterland/Ruhr-Lippe.

 

FunAbo

Das FunAbo macht deine Freizeit günstiger! Denn mit dem Abo kannst du Monat für Monat 20 % gegenüber dem Einzelkauf sparen. So bist du ein Jahr lang mit Bus & Bahn günstig unterwegs.

Natürlich genießt du alle weiteren Vorteile des FunTickets.

GoCardAbo

Am 01.02.2011 ist für Schüler mit Schulstandort Münster das neue goCardAbo eingeführt worden.

Die Vorteile des goCardAbos auf einen Blick:

  • für Schule und Freizeit - 24 Stunden in Münster
  • das ganze Jahr mit Bus und Bahn supergünstig mobil
  • ab 14 Uhr wahlweise im gesamten Münsterland oder im Übergang Münsterland/Ruhr-Lippe-Raum
  • in den Ferien, zu Feiertagen und an Wochenenden ganztägig gültig

Weitere Infos erhalten Sie auch unter goCardAbo.

60plusTicket

Bitte beachten:
Das 60plusTicket gilt nur im Märkischen Kreis 

60plusTickets sind rabattierte Tickets speziell für Senioren. 60plusTickets erhalten Personen von dem Monat an, in dem sie das 60. Lebensjahr vollenden. Voraussetzung für das Lösen von MonatsTickets für Senioren ist der Erwerb einer Kundenkarte gegen Vorlage des Personalausweises zum Altersnachweis in den entsprechenden Vorverkaufsstellen.

Gültigkeit

60plusTickets gelten innerhalb des in der Wertmarke angegebenen Kalendermonats bis zum ersten Werktag des Folgemonats.

Das 60plusTicket berechtigt zu beliebig vielen Fahrten im Bereich des Märkischen Kreises und zwar:

  • montags bis freitags von 8 Uhr bis 5 Uhr des folgenden Tages (im Schienenverkehr bis 3 Uhr des Folgetages)
  • an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von Betriebsbeginn bis 5 Uhr des folgenden Tages (im Schienenverkehr bis 3 Uhr des Folgetages)

Für das Ende der Sperrzeit ist die tatsächliche Abfahrtszeit maßgebend.

Sonstiges

Das 60plusTicket ist auch im Abo als 60plusAbo erhältlich.

Tipp: Sie haben die Möglichkeit, zu Ihrem vorhandenen Zeitticket (ausgenommen Semesterticket) günstige Anschlusstickets zu erwerben. Bitte erkundigen Sie sich diesbezüglich bei Ihrem Verkehrsunternehmen.

FunTicket

Mit dem FunTicket kann jede Person bis einschließlich 20 Jahre in der Freizeit Bus und Bahn nutzen. 

Das FunTicket ist einen Monat lang für Fahrten an Schultagen ab 14 Uhr; an Samstagen, Sonn- und Feiertagen, am Rosenmontag sowie in den NRW-Ferien  ganztägig Bus & Bahn gültig.

Tipp

Das FunAbo Münsterland / FunAbo Ruhr-Lippe macht deine Freizeit günstiger! Denn mit dem Abo kannst du Monat für Monat 20 % gegenüber dem Einzelkauf sparen. So bist du ein Jahr lang mit Bus & Bahn günstig unterwegs.

Flyer-Download

Auf der Seite Downloads kannst du dir den aktuellen FunTicket-Flyer herunterladen.

Sonstiges

Das FunTicket ist auch im Abo erhältlich.

Das FunTicket ist nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig.

Das FunTicket gilt nicht für Fahrten von und zur Schule, Arbeits-, Ausbildungs- bzw. Praktikumsstelle.

NEU: Das FunTicket Westfalen

Das Freizeitticket für Jugendliche bis 20 Jahre zum Bus- und Bahnfahren in ganz Westfalen-Lippe – nur 35,60 € im Monat / 28,50 Euro im Abo. Verkauf überall, wo es Fahrkarten gibt.

FlashTicket Münsterland

Von Steinfurt nach Osnabrück, von Hopsten bis Hamm: Dein FlashTicket macht dich mobil!

Das FlashTicket ist ein persönliches Monatsticket, unabhängig von deinem Alter, und wird auf deinen Namen ausgestellt. Es ist nicht übertragbar. Es gilt nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis. Bestellen kannst du das FlashTicket, wenn du eine Schule im Kreis Steinfurt besuchst, die in der Trägerschaft des Kreises Steinfurt ist. Die Schule muss auf dem Bestellschein bestätigen, dass du Anspruch auf das Ticket hast. Aufgepasst: Für die verschiedenen Schulen sind verschiedene Verkehrsunternehmen zuständig.

Gültigkeit

Das FlashTicket ist an Schultagen ab 14 Uhr und ganztägig an Ferientagen in NRW sowie samstags, sonn- und feiertags gültig.

Es ist nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig und gilt nicht für Fahrten von und zur Arbeits- bzw. Ausbildungsstätte.

Das FlashTicket gilt vom ersten bis zum letzten Tag des jeweiligen Kalendermonats.

Tipp

Mit dem FlashTicket plus können Schüler einen Monat lang auch schon vor 14 Uhr fahren, also z.B. zur Schule.

Sonstiges

Das FlashTicket ist nicht übertragbar.

Weitere Infos zum FlashTicket unter flashticket.muensterland-tarif.de

SemesterTicket Ruhr-Lippe

An die Studentenschaft der Fachhochschule Südwestfalen mit Standort Soest und Iserlohn, an die Studierenden der SRH Fachhochschule Hamm, an die Studierenden der Hochschule Hamm Lippstadt mit den Standorten Hamm und Lippstadt sowie an Studierende der FH Berliner Technische Kunsthochschule mit Standort in Iserlohn wird das SemesterTicket Ruhr-Lippe (VRL) als ZeitTicket mit dem Geltungsbereich "Netz Ruhr-Lippe" ausgegeben.

Gültigkeit

Bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen wird das SemesterTicket in den zuschlagfreien Zügen des Schienenpersonennahverkehrs (RegionalExpress, RegionalBahn und S-Bahn) in der 2. Wagenklasse anerkannt.

Es ist nur in Verbindung mit einem Studentenausweis gültig.

Sonstiges

Das SemesterTicket ist nicht übertragbar und nur in Verbindung mit einem Studentenausweis gültig.

Eine Mitnahme von weiteren Personen ist ausgeschlossen (bis enschließlich Sommersemester 2016)

Ab Wintersemester 2016/17 ist Inhabern des Semestertickets Ruhr-Lippe die kostenlose Mitnahme eines Kindes im Alter von 6-14 Jahren im Geltungsbereich ohne Zeiteinschränkung gestattet.

Zusätzlich erweitert sich die Mitnahmemöglichkeit im Bus in den Städten Hamm, Soest, Lippstadt und Iserlohn um eine weitere Person oder ein Fahrrad. Diese Regelung gilt an Werktagen ab 19:00 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen ohne Zeiteinschränkung.

Inhaber des Semestertickets Ruhr-Lippe sind von der Zahlung des NachtBus-Aufpreises gem. 2.6 der Tarifbestimmungen im Geltungsbereich befreit.

SemesterTicket Paderborn

An die Studentenschaft der Universität mit dem Standort Paderborn, der Katholischen Fachhochschule Paderborn und der Theologischen Fakultät Paderborn wird das SemesterTicket als ZeitTicket mit unbeschränkter Fahrtenzahl ausgegeben.

Der räumliche Geltungsbereich im Bus erstreckt sich auf das Gesamtnetz der Kreise Soest, Hochsauerlandkreis, die kreisfreie Stadt Hamm sowie auf die WB-Linien 311 Abschnitt Lippstadt-Warendorf, 312 Versmold-Warendorf und 316 Harsewinkel-Warendorf.

Gültigkeit

Bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen wird das SemesterTicket in den zuschlagfreien Zügen des Schienenpersonennahverkehrs (RegionalExpress, RegionalBahn und S-Bahn) in der 2. Wagenklasse auf folgenden Kursbuchstrecken bzw. -streckenabschnitten anerkannt:

  • Kbs 400 Hamm – Bielefeld
  • Kbs 430 Hamm - Warburg
  • Kbs 431 Unna – Soest
  • Kbs 435 Fröndenberg – Warburg
  • Kbs 437 Unna – Fröndenberg
  • Kbs 455 Münster – Unna

SemesterTicket Münster

Das Ticket wird ausgegeben an die Studentenschaft der folgenen Universitäten/Hochschulen:

  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Fachhochschule Münster
  • KatHo NRW Münster
  • Kunstakademie Münster
  • Philosophisch-Theologische Hochschule Münster

Gültigkeit

Das SemesterTicket Münster ist als ZeitTicket in folgendem Geltungsbereich gültig:

  • im Münsterland (Stadt Münster, Stadt Hamm, Kreise Borken, Coesfeld, Steinfurt, Warendorf)
  • in Ruhr-Lippe (Kreise Soest und Unna)
  • in ausgewählten ein- bzw. ausbrechenden VGM-Buslinien in angrenzende Städte und Gemeinden des Münsterland-Tarifraumes

Zusätzlich wird der Geltungsbereich auf Teilstrecken der Eisenbahnverkehrsunternehmen in den Kooperationsräumen 1 (VRR), 6 (OWL) und 7 (NPH) ausgeweitet.

Bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen wird das SemesterTicket in den zuschlagfreien Zügen des Schienenpersonennahverkehrs (RegionalExpress, RegionalBahn und S-Bahn) in der 2. Wagenklasse auf folgenden Kursbuchstrecken bzw. -streckenabschnitten anerkannt:

  • Kbs 400, Hamm – Bielefeld
  • Kbs 406, Münster – Rheda-Wiedenbrück
  • Kbs 407, Münster – Gronau - Enschede
  • Kbs 408, Münster – Coesfeld
  • Kbs 410/455, Abschnitt Münster (Westf) Hbf – Hamm (Westf) – Schwerte (Ruhr)
  • Kbs 411, Münster (Westf) Hbf – Dortmund Hbf
  • Kbs 412, Dortmund Hbf - Gronau (Westf) - Enschede
  • Kbs 375, Abschnitt Rheine – Osnabrück Hbf
  • Kbs 385, Abschnitt Münster (Westf) Hbf – Osnabrück Hbf
  • Kbs 395, Abschnitt Münster (Westf) Hbf – Rheine – Lingen (Ems)
  • Kbs 415 Abschnitt Dortmund Hbf – Hamm (Westf)
  • Kbs 423, Abschnitt Coesfeld (Westf) – Reken
  • Kbs 425, Abschnitt Münster (Westf) Hbf – Recklinghausen Hbf
  • Kbs 430, Abschnitt Hamm (Westf) – Paderborn Hbf
  • Kbs 431, Abschnitt Holzwickede – Soest
  • Kbs 433, Abschnitt Schwerte (Ruhr) – Ergste
  • Kbs 435, Abschnitt Schwerte (Ruhr) – Wickede (Ruhr)
  • Kbs 437, Abschnitt Unna – Fröndenberg
  • Kbs 450.4, Abschnitt Unna – Massen

Das SemesterTicket ist nur in Verbindung mit einem Studentenausweis gültig.

Sonstiges

Das SemesterTicket ist nicht übertragbar.

Zusatz zum Semesterticket Münster bis einschließlich Sommersemester 2016:

Inhabern eines SemesterTickets Münster/NRW-SemesterTickets ist die kostenlose Mitnahme einer weiteren Person oder eines Fahrrades in den Bussen im Stadtgebiet Münster an Werktagen ab 19 Uhr, an Samstagen, an Sonn- und Feiertagen ohne Zeiteinschränkung gestattet. Im übrigen Geltungsbereich des SemesterTickets Münster ist eine kostenlose Mitnahme einer weiteren Person oder eines Fahrrades nicht gestattet. SemesterTicket-Inhaber sind von der Zahlung des NachtBus Aufpreises gem. 2.6 der Tarifbestimmungen bei Fahrten in der Stadt Hamm sowie in den Kreisen Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf befreit. Diese Befreiung gilt auch für darüber hinausgehende Verkehre auf ausgewählten Buslinien.

Zusatz zum Semesterticket Münster ab Wintersemester 2016/17:

Inhabern eines Semestertickets Münster ist die kostenlose Mitnahme eines Kindes im Alter von 6-14 Jahren im Geltungsbereich ohne Zeiteinschränkung gestattet.

Zusätzlich erweitert sich die Mitnahmemöglichkeit im Bus in den Städten Münster, Bocholt, Rheine und Hamm um eine weitere Person oder ein Fahrrad. Diese Regelung gilt an Werktagen ab 19:00 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen ohne Zeiteinschränkung.

Inhaber eines Semestertickets Münster sind von der Zahlung des NachtBus Aufpreises gemäß 2.6 der Tarifbestimmungen im Geltungsbereich befreit. Diese Befreiung gilt auch für darüber hinausgehende Verkehre auf ausgewählten Buslinien.

SemesterTicket Münsterland (NRW/VGM)

An die Studentenschaft der folgenden niederländischen Hochschulen:

  • Saxion Hogeschool Enschede
  • AKI-ArtEZ, Academie voor beeldende Kunsten Enschede
  • Universiteit Twente Enschede

welche über die "Solidargemeinschaft der deutschen Studierenden an niederländischen Hochschulen" im Rahmen der Organisation "Stichting Saxion" organisiert sind, wird das SemesterTicket Münsterland (VGM) als ZeitTicket ausgegeben. Ausgenommen sind Fahrten im Stadtgebiet Osnabrück in den Verkehrsmitteln der VOS.

An die Studentenschaften der folgenden Hochschulen:

  • praxisHochschule, Rheine
  • Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) Standort Münster


wird das SemesterTicket Münsterland (VGM) als ZeitTicket ausgegeben.

Das SemesterTicket Münsterland (VGM) ist im Netz Münsterland gültig.

Gültigkeit

Bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen wird das SemesterTicket in den zuschlagfreien Zügen des Schienenpersonennahverkehrs (RegionalExpress, RegionalBahn und S-Bahn) in der 2. Wagenklasse auf folgenden Kursbuchstrecken bzw. -streckenabschnitten anerkannt.

Das SemesterTicket ist nicht übertragbar und nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis und einem Studierendenausweis gültig.

Bis einschließlich Sommersemester 2016 ist eine Mitnahme von weiteren Personen ist ausgeschlossen.

Zusatz ab Wintersemester 2016/17:

Inhabern eines Semestertickets Münsterland ist die kostenlose Mitnahme eines Kindes im Alter von 6-14 Jahren im Geltungsbereich ohne Zeiteinschränkung gestattet.

Zusätzlich erweitert sich die Mitnahmemöglichkeit im Bus in den Städten Münster, Bocholt, Rheine und Hamm um eine weitere Person oder ein Fahrrad. Diese Regelung gilt an Werktagen ab 19 Uhr sowie sonntags, samstags und an Feiertagen ohne Zeiteinschränkung.

Inhaber eines Semestertickets Münsterland sind von der Zahlung des NachtBus Aufpreises gem. 2.6 der Tarifbestimmungen im Geltungsbereich befreit. Diese Befreiung gilt auch für darüber hinausgehende Verkehre auf ausgewählten Buslinien.

SemesterTicket NRW

Das NRW-SemesterTicket wird im gesamten Tarifraum Münsterland in allen Bussen und Bahnen entsprechend der NRW-Tarifbestimmungen Anhang 6 anerkannt.

Das NRW-SemesterTicket beinhaltet im Tarifraum Münsterland keine kostenlose Mitnahmemöglichkeit von zusätzlichen Personen/Fahrrädern.

Im NRW-Nahverkehr gibt es das SemesterTicket NRW, das Studierenden - als Ergänzung zum bislang regional begrenzten SemesterTicket - nun auch ermöglicht, beliebig häufig Busse, Straßen- und Stadtbahnen sowie Nahverkehrszüge (2. Klasse) in ganz NRW zu nutzen.

Das SemesterTicket NRW ist nicht frei käuflich, sondern an die Einschreibung an einer teilnehmenden Hochschule gebunden und somit im Semesterbeitrag, der an die Uni / Hochschule gezahlt wird, enthalten.

Geltungsbereich

Das SemesterTicket NRW wird im gesamten Tarifraum Münsterland und Ruhr-Lippe in allen Bussen und Bahnen anerkannt und beinhaltet keine kostenlose Mitnahmemöglichkeiten von zusätzlichen Personen / Fahrrädern.

Weitere Informationen zum NRW-SemesterTicket erhalten Sie hier sowie beim AStA Ihrer Hochschule.